Wald und Forstwirtschaft

In unserem Amtsbereich sind 22 Prozent der Fläche mit Wald bedeckt: Insgesamt rund 15.000 Hektar. Drei Revierförster betreuen diesen Wald und sind Ansprechpartner für Waldbesitzer und Waldbesucher. Gleichzeitig gibt es im Landkreis zwei Schwerpunktregionen, in denen mit zusätzlichen Personal- und Sonderleistungen gesunde und stabile Mischbestände aufgebaut werden sollen.

Meldungen

Informationen für Waldbesitzer
Borkenkäfer und Waldschutzthemen

Raupe des Großen Frostspanners

Durch die trocken-warme Witterung im gesamten Jahr 2015 kam es zu einem dritten Schwärmflug der Borkenkäferarten (Buchdrucker und Kupferstecher). Die größten Probleme gibt es momentan mit dem Kupferstecher. Typisch für den Kupferstecher ist das Einbohren in die stärkeren Äste der Fichte.
Daher muss bei der Bekämpfung der Borkenkäfer auch das Reisig aus dem Wald entfernt werden. Die Bekämpfung muss auch noch durchgeführt werden, so lange die Temperaturen über dem Gefrierpunkt liegen.  Mehr

Regionale Ergebnisse 2015
Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung

Jäger mit Fernglas

Foto: Jasmina007 /istockphoto.com

Die Bayerische Forstverwaltung erstellt alle drei Jahre die Forstlichen Gutachten zur Situation der Waldverjüngung, kurz auch Vegetationsgutachten genannt. Die Forstlichen Gutachten sind für die Beteiligten an der Abschussplanung ein wichtiges Hilfsmittel.   Mehr

Schwerpunkte

Unser Wald
Waldklimaprojekt Eichenstabilisierung

Altbestand mit dichter Laubholzverjüngung während der Vegetationszeit.

Die eichenreichen Laubmischwälder unserer Region wurden über Jahrhunderte hinweg zur Bau- und Brennholzgewinnung genutzt. Die dadurch entstanden Eichenreinbestände werden durch blattfressende Raupen bedroht.  Mehr

Beratung

Sammelberatung von Waldbesitzern durch einen Revierförster des Amtes

Unsere Revierförster beraten kostenfrei. Drei Förster stehen im Landkreis Kitzingen den Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern mit ihrem Rat zur Seite. Sie unterstützen bei waldbaulichen und fördertechnischen Fragen und vermitteln bei Bedarf den Kontakt zur Forstbetriebsgemeinschaft Kitzingen. 

Wichtige Themen sind dabei:

  • Waldbauliche Fragen (Pflanzung, Ausgrasen, Nachbessern)
  • Pflegemaßnahmen in jungen und mittelalten Beständen
  • Schonende und wirtschaftliche Holzernte
  • Fragen des Waldschutzes (Borkenkäfer, Eichenprozessionsspinner, Mäuse usw.)
  • Jagdliche Probleme (Wildverbiss, Schutzmaßnahmen)

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Waldbesitzerportal

Logo Försterfinder