Gartenbauzentrum Bayern Nord

Das Gartenbauzentrum Bayern Nord ist eine überregional tätige Abteilung des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen.

Wir unterstützen Gartenbaubetriebe in Oberfranken und Unterfranken. Unser Ziel ist es, den Gartenbau in der Region zu stärken und weiterzuentwickeln.
Im Rahmen der Verbundberatung übernimmt das Gartenbauzentrum Bayern Nord die Koordinierungsfunktion für die Verbundpartner (Erzeugerringe / LKP). Dafür wurde am Gartenbauzentrum Bayern Nord das bayernweite Kompetenzzentrum für Zierpflanzenbau, Baumschule und für Obstbau eingerichtet.

Meldungen

Vom 24. Mai bis 8. September 2019
Unsere Ausstellungsbeiträge auf der Gartenschau in Wassertrüdingen

Logo und Schriftzug Wasser, Garten, Trüdingen

Vom 24. Mai bis 8. September 2019 öffnet die Gartenschau "Natur in Wassertrüdingen" in Mittelfranken ihre Tore. Die Landwirtschafts- und Forstverwaltung präsentiert dort ein vielfältiges Angebot unter dem Motto "Kostbares aus Garten, Feld und Wald". Zu sehen sind Feldfrüchte und die Reichhaltigkeit naturnah bewirtschafteter Wälder. Urban Gardening macht "Lust auf Gemüse in der Stadt". 

Programm "Kostbares aus Garten, Feld und Wald" - Staatsministerium Externer Link

Bayerisches Sonderprogramm Landwirtschaft Digital (BaySL Digital)
Neue Förderung für digitale Hacktechnik und Feldroboter

Personen bei Vorführung der elektronischen Reihenführung eines Hackgerätes

Um den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln weiter zu reduzieren, sollen Landwirte, Winzer und Gartenbaubetriebe künftig stärker digitale Technik einsetzen. Die Betriebe können dafür bis zu 25.000 Euro Förderung beantragen. Die Anträge können im Förderwegweiser heruntergeladen werden. Dort finden sich neben Informationen zur Antragstellung auch Produktlisten zur förderfähigen Technik.  

Förderwegweiser - Staatsministerium Externer Link

Am 1. Januar 2019
Überarbeitetes Verpackungsgesetz tritt in Kraft

Gebrauchte Kulturtöpfe

Ab 2019 tritt das überarbeitete Verpackungsgesetz mit einigen Neuerungen in Kraft. Ziele sind, die Transparenz sowie die Recycling- und die Mehrweg-Quote deutlich zu erhöhen. Was bedeutet das neue Gesetz für die grüne Branche?  Mehr

Am 27. Februar 2019 in Rödelsee
Fränkische Kernobsttagung 2019

Mehrere rote Äpfel an einem Baum

Die Abteilung Gartenbau des AELF Kitzingen und die Fränkischen Obstbauern luden zur fränkischen Kernobsttagung ein. Die Veranstaltung fand statt am Mittwoch, 27. Februar 2019, ab 13 Uhr im Gasthaus Löwenhof in Rödelsee. Sie informierte über aktuelle Entwicklungen im Obstbau.   Mehr

Rückblick: 15. Februar in Rödelsee
Fränkische Steinobsttagung 2019 in Willanzheim

Süßkirsche

Die Abteilung Gartenbau des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen und die Fränkischen Obstbauern veranstalteten am 15. Februar 2019 die fränkischen Steinobsttagung. Themen waren unter anderem Sortenempfehlungen zu Süßkirschen, Mauerbienenzucht und die Bewässerung im Steinobstanbau.  Mehr

Rückblick: 30. Januar in Rödelsee
28. Unter- und Oberfränkischer Spargeltag

Weißer und grüner Spargel

© Christine Müller

Am Mittwoch, 30. Januar 2019, fand in Rödelsee der Unter- und Oberfränkische Spargeltag statt. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen und der Spargelerzeugerverband Franken luden dazu ein.  Mehr

Rückblick: November 2018
Aktuelles aus dem Zierpflanzenbau - Herausforderungen meistern

Referent steht vor Publikum

© Maria Lutz

Experten informierten im November 2018 auf der Veranstaltung "Aktuelles aus dem Zierpflanzenbau" des AELF Kitzingen in Bamberg über die Themen Kennzahlen und Pflanzenschutz. Darüber hinaus gab es Tipps, was bei der Beratung zu bienenfreundlichen Sortimenten beachtet werden sollte, und Infos zu Bienen-Projekten für Gartenbaubetriebe.  Mehr

Untersaatenversuch für Christbaumkulturen

Kamerateam steht am Waldrand vor Zaun

Das AELF Kitzingen hat mit der Landesanstalt einen Vergleich von Untersaaten in Christbaumkulturen angelegt. Dafür interessierte sich nun auch ein Fernsehteam. Die Experten des AELF erklärten, worauf es beim Versuch ankommt und welche Erkenntnisse er liefern soll.  Mehr

Gartenbauzentrum informiert über neue DüngeVO
Fachgerechte Düngung ein Dauerbrenner

Düngerstreuer

© Christine Müller

Die Produktion von qualitativ hochwertigem Gemüse erfordert eine bedarfsgerechte Düngung und ist mit dem Wasserschutz vereinbar. Wer Kulturpflanzenbestände mit der richtigen Menge an Nährstoffen zum richtigen Zeitpunkt versorgt, vermeidet Qualitäts- und Ertragseinbußen.  Mehr

Fachangelegenheiten
Zierpflanzenbau, Baumschule und Staudengärtnerei

Chrysanthemen im Gewächshaus

Das Gartenbauzentrum Bayern Nord ist das 'Kompetenzzentrum Zierpflanzenbau' in der Verbundberatung in Bayern. Im Rahmen der Verbundberatung erfogt die Beratung zum Zierpflanzenbau, zur Baumschule und zur Staudengärtnerei.  Mehr

Freizeitgartenbau

Grünordnung

Das Gartenbauzentrum Bayern Nord organisiert den bürgerschaftlichen Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" in Oberfranken und Unterfranken. Außerdem unterstützen wir Kommunen und die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege bei Fachveranstaltungen. Über den Landes- und Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege halten wir Kontakt zum Freizeitgartenbau.
Das Gartenbauzentrum Bayern Nord wirkt mit Fachbeiträgen auf Gartenschauen mit.

Ansprechpartnerin

Christine Bender
AELF Kitzingen
Mainbernheimer Straße 103
97318 Kitzingen
Telefon: 09321 3009-1423
Mobil: 0173/8637482
Fax: 09321 3009-135
E-Mail: poststelle@aelf-kt.bayern.de

Informationen für Gartenfreunde

Lesen Sie hierzu auch

Aus- und Fortbildung im Gartenbau

Informationen zur Aus- und Fortbildung im Gartenbau. Mehr

Gartenbauzentren

Gartenbauzentren in Bayern und ihre regionalen Zuständigkeiten

Weitere Informationen

  • Schriftzug mit Link zur Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

Dorfwettbewerb

  • Schriftzug und Link Unser Dorf hat Zukunft. Unser Dorf soll schöner werden

Bayern blüht - der Gartenbau

Info-Kurzfilm - Staatsministerium  Externer Link