Betriebsentwicklung und Markt

Das Gartenbauzentrum Bayern Nord berät Gartenbaubetriebe zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Unsere Aufgaben:

  • Beratung in Fragen der Unternehmensführung und Unternehmensentwicklung
  • Beratung zu und Mitwirkung beim Vollzug der einzelbetrieblichen Investitionsförderung im Gartenbau
  • Beratung zur Vermarktung von gartenbaulichen Erzeugnissen und Dienstleistungen
  • Erarbeitung von Vermarktungsstrategien
  • Technische Betriebsentwicklung
  • Fachliche Stellungnahmen

Meldungen

Bayerischer Marketingtag für Gärtner und Floristen
Zielgruppen, Trends, Best Practice

Besucher in Veranstaltungssaal

Kundentypen, Digitalisierung im Handel und Verbraucherverhalten, Soziale Medien und die neuesten Trends für Weihnachten - damit beschäftigten sich Gärtner und Floristen beim 24. Bayerischer Marketingtag im Juli 2018 in Würzburg. Die Referenten informierten die 95 Teilnehmer in Fachvorträgen und gaben Tipps.  Mehr

Bundesprogramm Energieeffizienz (BPE)

Ausschnitt einer Tastatur mit Button "Förderung"

© momius - Fotolia

Das Bundesprogramm Energieeffizienz unterstützt Energiesparmaßnahmen in der Landwirtschaft und im Gartenbau. Gefördert werden Investitionsmaßnahmen in Neubau und Modernisierung von Produktionsanlagen sowie Energieberatungen und Energieeffizienztische (spezielle Fortbildungen). Die am 1. Januar 2016 in Kraft getretene Förderrichtlinie für das Bundesprogramm Energieeffizienz wurde nochmals überarbeitet. Seit 1. Oktober 2016 gilt die überarbeitete Version. 

Merkblatt Bundesprogramm Energieeffizienz (Stand 1. Oktober 2016) pdf 78 KB

Bundesprogramm Energieeffizienz - Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) Externer Link

Lebensmittel- und Getränkeverkauf in Gärtnereien

Frau trägt zwei Kaffeetassen auf einem Tablett

© karepa - fotolia.com

Sie planen in Ihrer Gärtnerei eine Veranstaltung, bei der auch Lebensmittel und Getränke angeboten werden? Oder überlegen Sie, ein Café in Ihren Betrieb zu integrieren? Beides unterliegt gesetzlichen Vorgaben. Erfahren Sie, welche Genehmigungsarten sowie allgemeine und bauliche Voraussetzungen bei der Planung zu berücksichtigen sind.
  Mehr

Verfahrensfreie Bauvorhaben

Rohre und Ziegel vor einer Baustelle

© PeJo - Fotolia.com

Um den Bürokratieaufwand zu verringern, gibt es in der Bayerischen Bauordnung (BayBO Art 57) eine Liste von verfahrensfreien Bauvorhaben. Verfahrensfrei bedeutet, dass Sie für die Errichtung oder Änderung dieser baulichen Anlagen keinen Bauantrag stellen müssen und keine Baugenehmigung brauchen.  Mehr

Bauen im Außenbereich

Außenansicht Gewächshaus

Wer bauliche Anlagen errichten will, muss verschiedene gesetzliche Vorgaben berücksichtigen. Hintergründe und für wichtige Gesichtspunkte zu den Themen "Bauen im Außenbereich" und "Verfahrensfreies Bauen" sind nachfolgend zusammengefasst.  Mehr

Informationen und Checkliste
Ventilatoreneinsatz im Unterglasbau

Umluftventilator

Unterglasbetriebe verwenden Umluftventilatoren zur Klimaoptimierung. Die folgende Seite gibt Auskunft über die Wirkweise verschiedener Gerätetypen und enthält eine Checkliste zur Optimierung des Ventilatoreneinsatzes.  Mehr

Informationen und Checkliste
Energiesparende Maßnahmen in Gewächshäusern

Gewächshaus von innen mit Ventilator

© Sebastian Olschowski

Etwa 30 % der in Deutschland betriebenen Gewächshäuser sind älter als 25 Jahre. Die damals verbaute Technik genügt den heutigen Ansprüchen an eine energiesparende Pflanzenproduktion nicht. Bevor ein Betrieb zu einem anderen Energieträger wechselt, sollten Einsparpotenziale geprüft werden.  Mehr

Informationsbroschüren
Photovoltaik im Unterglasanbau

Grafische Darstellung einer Photovoltaikanlage auf einem Gewächshausdach (Unterglasbetrieb) zur Nutzung von Solarstrom

Unterglasbetriebe verfügen über genügend Dachfläche für eine Photovoltaik-Anlage. Die Broschüre von LandSchafftEnergie informiert über Solarzellen, Module sowie deren Montage im Gartenbau.   Mehr

Schwerpunkte

Marketingberatung und Newsletter

Das Gartenbauzentrum unterstützt Betriebe, Produkte und Dienstleistungen mit der richtigen Strategie zu vermarkten. Einzelhandelsgärtnereien und Einzelhandelsbaumschulen können unseren Marketing-Newsletter per E-Mail bestellen. Wenn Sie in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: 

Vanessa Zenker
AELF Kitzingen
Mainbernheimer Straße 103, 97318 Kitzingen
Telefon: +49 9321 3009-140
Fax: 09321 3009-135
E-Mail: poststelle@aelf-kt.bayern.de

Technische Betriebsentwicklung

Bewässerungstechnik unter Glas

Wir unterstützen gärtnerische Betriebe bei Modernisierungs- und Neubaumaßnahmen, bei Fragen zur Energieeinsparung und -erzeugung und bei vielen weiteren Fragen rund um die technische Weiterentwicklung und Optimierung der Betriebe. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich an: 

Jessica Schwittek
AELF Kitzingen
Mainbernheimer Straße 103, 97318 Kitzingen
Telefon: +49 9321 3009-113
Fax: 09321 3009-135
E-Mail: poststelle@aelf-kt.bayern.de

Förderung

Das Gartenbauzentrum Bayern Nord berät und unterstützt gärtnerische Unternehmen bei Investitionsförderungen. Wir erstellen Unternehmens- und Investitionskonzepte.  

Förderwegweiser - Staatsministerium Externer Link

Kennzahlenvergleich im Gartenbau

Kennzahlentabelle mit Stift und Taschenrechner

Alle Gartenbaubetriebe können sich kostenlos am Kennzahlenvergleich beteiligen. Die Betriebsanalyse hilft, Schwachstellen zu erkennen. In Bayern ermöglicht die Schnellauswertung, den Jahresabschluss des Vorjahres vor Beginn der nächsten Saison auszuwerten.  Mehr